Buch: Werden wir die Erde retten? Buch kaufen!

englishEN

 


 

KONTAKT

info(at)erderetten.de

PRESSE
Buch: Gesa Steinbrink, steinbrink(at)suhrkamp.de

GESAMTKOORDINATION VERANSTALTUNGSREIHE
sauerbrey I raabe . büro für kulturelle angelegenheiten
www.sauerbrey-raabe.de
info(at)sauerbrey-raabe.de

 


VITAE

 

ROMAN BRINZANIK

Roman BrinzanikRoman Brinzanik, 1969 in der Tschechoslowakei geboren, ist Physiker und Bioinformatiker. Neben wissenschaftlicher Forschung führt er Projekte an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst durch. Er studierte Physik und Philosophie in Frankfurt am Main und in Berlin. Nach seiner Doktorarbeit auf dem Gebiet komplexer Systeme und der Nanophysik wechselte er zur Computational Biology und arbeitete am Weizmann Institute of Science in Israel. Heute ist er Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin und forscht auf dem Gebiet der Systembiologie. Er veröffentlichte den Interviewband Werden wir ewig leben? – Gespräche über die Zukunft von Mensch und Technologie (Suhrkamp 2010). Dieses Buch beschäftigt sich mit Gegenwart und Zukunft der Bio-, Nano-, Info-, Neurowissenschaften sowie mit naturwissenschaftlich-technischen Manipulationen der Natur des Menschen und wurde ins Tschechische (Kniha Zlin 2012) und Türkische (Iletisim 2012) übersetzt. Weitere Übersetzungen sind geplant. Im Sommer 2013 erscheint die Fortsetzung Werden wir die Erde retten? – Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet. U.a. konzipiert, realisiert und moderiert Roman Brinzanik die partizipativen und intermedialen Diskursreihen ScienceGalleryTalks (Max-Planck-Gesellschaft und Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin) und Pointing Science (Körber-Stiftung, Hamburg).

Direkter Kontakt: roman.brinzanik(at)gmx.de


TOBIAS HÜLSWITT

Tobias HülswittTobias Hülswitt wurde 1973 in Hannover geboren und wuchs in der Südpfalz auf. Nach mehreren Jahren als Steinmetz studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, seit 2000 ist er freier Autor. Er war Dozent an der Universität der Künste Berlin und der Kunstakademie München. Im Jahr 2007 war er Stipendiat der Villa Aurora. Aus diesem Aufenthalt ging die Veröffentlichung Werden wir ewig leben? – Gespräche über die Zukunft von Mensch und Technologie, edition unseld, Suhrkamp Verlag 2010, hervor, die er zusammen mit Roman Brinzanik herausbrachte; weitere letzte Veröffentlichungen sind Dinge bei Licht, Erzählung, Kiepenheuer & Witsch 2008, und Handbuch des Nonlinearen Erzählens, Edition Paechterhaus 2010. 2008 gründete er zusammen mit dem Medienkünstler Florian Thalhofer das Korsakow Institut für Nonlineare Erzählkultur, dem er bis 2010 angehörte. Er konzipierte und moderierte die partizipativen Diskursreihen Hilfe, Freiheit! an den Münchner Kammerspielen (zusammen mit Florian Thalhofer und Björn Bicker) und Woran glaubst du, Europa? am Goethe-Institut Prag (zusammen mit Angelika Edel). Zur Zeit hat er eine Gastprofessur am Deutschen Literaturinstitut Leipzig inne.

 


 

GUNTHER KREIS

Gunther Kreisgeb. 1972, ist seit 2003 als freier Regisseur, Kameramann und Cutter in Berlin tätig. Neben der Arbeit an unzähligen Dokumentationen für Arte, ARD und ZDF Kultur realisiert er seit 2009 mit Roman Brinzanik und Tobias Hülswitt die Korsakow-Shows Werden wir ewig leben? und Werden wir die Erde retten?. Er hat an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg studiert und ist dort mitlerweile auch als Gastdozent tätig.